Gottgeweihte Frauen des Regnum Christi

„Wir wollen Spuren von Gott in der Welt hinterlassen“

Die Rolle der Frau in der Gesellschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten spürbar verändert. Das hat ihr einerseits neue Möglichkeiten eröffnet, andererseits neue Bedürfnisse geweckt, auch im geistlichen Leben. Die gottgeweihten Frauen des Regnum Christi stellen eine mögliche Antwort dar, welche die Kirche darauf gibt.

Am 8. Dezember 1969 entschloss sich in Dublin (Irland) erstmals eine Gruppe von Frauen, ihr Leben im Regnum Christi ganz Gott zu weihen. Das war der Anfang der gottgeweihten Frauen des Regnum Christi. Wenig später entstand auch die erste Gruppe gottgeweihter Männern im Regnum Christi.

Eine totale Hingabe an die Liebe Christi

Als Christus geweihte Laienapostel stellen wir unser Leben in den Dienst der Kirche. Gott hat uns berufen, weil er wünscht, dass das Reich seiner Liebe in den Herzen aller Menschen Wurzeln fasst. Daher kennt unser Leben nur ein Ziel: die Botschaft des Evangeliums zu bezeugen. Das geschieht einmal dadurch, dass wir unsere Zeit und unsere Talente in den Dienst dieser Aufgabe stellen. Wir legen aber auch die Gelübde der Armut, Keuschheit und Gehorsam ab, durch die wir uns frei und dauerhaft aus Liebe mit Christus vereinen.

Sendung und Mission

Unsere Mission besteht darin, besonders Frauen zu helfen, die Gesellschaft mit der Kraft des Evangeliums zu beleben. Wir wollen Frauen und Männer zu Aposteln ausbilden, damit sie in der Welt von heute die Frohe Botschaft des Evangeliums, in alle Bereiche der Gesellschaft, tragen können. Dabei wollen wir helfen, das Potential, das in jedem Menschen steckt, zu wecken und sie befähigen, anderen Menschen die Liebe Gottes weiterzugeben. Wir laden dazu ein, an unserer Spiritualität und Gemeinschaft teilzuhaben.

Spiritualität

Unsere Spiritualität ist ganz auf Christus ausgerichtet. Uns bewegt der Glaube an Jesus Christus als den lebendigen, barmherzigen und befreienden Gott. Ihn wollen wir immer besser kennen lernen, ihn lieben und ihm nachfolgen. Deshalb möchten wir das eigene Leben in all seinen Bereichen von Gottes Wollen und Wirken durchdringen lassen und uns wie Maria ganz in seinen Dienst stellen. Die Liebe und Treue zum Papst und zur Kirche sind ein tief empfundener Teil unserer geistlichen Identität.

Kirchliche Anerkennung

Am 27. November 2018 überreichte Kurienerzbischof José Rodríguez Carballo OFM (Sekretär der Kongregation für die Institute geweihten Lebens und für die Gesellschaften apostolischen Lebens) der Generalleitung der gottgeweihten Frauen und Männer in Rom jeweils die offiziellen kirchlichen Dokumente der kanonischen Anerkennung durch den Heiligen Stuhl. Die beiden Dekrete beinhalten sowohl die Anerkennung beider Gemeinschaften als „Gesellschaften des apostolischen Lebens“ als auch der jeweiligen Konstitutionen.

Verbreitung

Heute wirken gottgeweihte Frauen und Männer des Regnum Christi in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Italien, Großbritannien, Irland, Spanien, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Polen, den USA, Kanada, Mexiko, El Salvador, Venezuela, Kolumbien, Brasilien, Argentinien, Chile, Australien und Neuseeland. Weltweit gehören zur Gemeinschaft der gottgeweihten Frauen 526 Mitglieder, zu jener der Männer 63 (Stand 12. Dezember 2017). Am 26. Mai 2019 eröffnen wir das neue „ApostelHaus“ und die neue Niederlassung der gottgeweihten Frauen in Ratingen (Nordrhein-Westfalen).

Kontaktadressen

Generaldirektion
Consagradas del Regnum Christi
Via Corrado Barbagallo 20
00166 Castel di Guido
Roma- Italia
Tel.:  0039 0668 9491
E‑Mail: buzdgcrc@regnumchristi.net

www.consagradasrc.org
 

Territorialdirektion für Zentral- und Westeuropa
Wingfield House
Kilcroney, Co. Wicklow
Ireland
Tel.:  0035 386 0688 562
E‑Mail: dtcrceur@regnumchristi.net
 

Niederlassung im Erzbistum Köln
Domus Mariae Ratingen
Sohlstättenstr. 66
40880 Ratingen
Tel.:  0157 3257 9676
E‑Mail: egloserova@regnumchristi.net oder gottgeweihte@regnumchristi.net

www.gottgeweihte-frauen-im-regnum-christi.org
www.regnumchristi.eu