Katholische Öffentliche Büchereien

Fachstelle
Fachstelle
Fachstelle
Fachstelle

Fachstelle Katholische Öffentliche Büchereien

KÖB - Katholische Öffentliche Büchereien

Als Orte der Begegnung, der Leseförderung und der Literatur bieten die KÖBs ein kostenfreies Angebot an Büchern, Medien und Veranstaltungen aller Art. Das Referat Katholische Öffentliche Büchereien (kurz: Referat KÖB) in Köln ist die Fachstelle für die Büchereien in den Kirchengemeinden und katholischen Krankenhäusern des Erzbistums Köln. Sie betreut als bibliothekarische Beratungs- und Servicestelle die Büchereien in den Seelsorgebereichen des Erzbistums Köln und fördert sie durch Aus- und Fortbildungsangebote und finanzielle Zuschüsse.

Aktuelles aus der Katholischen Büchereiarbeit

Regelmäßig informiert

  • Newsletter - Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen aus dem Bibliothekswesen und aus dem Referat KÖB (monatlich per E-Mail an alle Newsletter-Abonnenten)
  • Facebook-Gruppe "Fachstelle Bücherei im Erzbistum Köln" - aktuelle Informationen rund um Büchereien, Lesen, Literatur und Medien
  • BiblioTheke - Zeitschrift für Katholische Bücherei- und Medienarbeit (4 x jährlich per Post an jede KÖB)

NRW-Förderprogramm für kirchliche Büchereien

2018: Medienboxen und -pakete für Kooperationen

Das Land NRW wird erneut Fördergelder für ehrenamtlich geführte Büchereien (mit mindestens 6 Wochenöffnungsstunden) zur Verfügung stellen. Leider wurde die Antragsfrist diesmal sehr kurz gesetzt und wir müssen den Antrag bereits bis Ende des Monats bei der Bezirksregierung einreichen.

Bevor wir den Antrag bei der Bezirksregierung einreichen können, benötigen wir dringend Ihre Rückmeldung bis zum 14.09.2018!

Entscheiden Sie, ob Ihre Bücherei an dem aktuellen Projekt teilnehmen möchte, das sicherlich für sehr viele Büchereien interessant ist.

Sie haben die Möglichkeit, für Ihre KÖB gruppenspezifische Medienboxen und/oder Tonies im Gesamtwert von mindestens 500,00 Euro ausleihfertig zu bestellen, wenn Sie diese für die Büchereiarbeit mit einem Kooperationspartner (z. B. Kita, Schule oder Seniorenheim o. a.) einsetzen oder diesem die Medien regelmäßig zur Verfügung stellen.

WICHTIG: Das Land NRW übernimmt 90% der Kosten. Für die Inanspruchnahme der Mittel gibt es keine Begrenzung. Sie können z. B. für die Zusammenarbeit mit der Kita zwei thematische Medienboxen im Wert von jeweils 350,00 Euro plus ein Tonie-Starterset und weitere Toniefiguren bestellen. Bei einem Bestellwert von 1.000 Euro trägt Ihre KÖB lediglich den Eigenanteil von 100,00 Euro und Sie erhalten dafür ein umfangreiches, aktuelles und ausleihfertiges Medienpaket inkl. den praktischen Transportboxen.

Zu Ihrer Information anbei die Fördervoraussetzungen:

Gefördert wird die Anschaffung von zielgruppenspezifischen Medienboxen und –paketen für die Zusammenarbeit von ehrenamtlich betriebenen Büchereien in kirchlicher Trägerschaft mit Kindergärten, Schulen, Seniorenheimen sowie weiteren Kooperationspartnern vor Ort.

Zur Auswahl stehen hierfür:

Förderfähig sind Büchereien, die spätestens ab November 2018 dauerhaft mindestens 6 Wochenstunden geöffnet haben. Die Gesamtkosten pro Einzelmaßnahme im Rahmen des Kooperationsantrages müssen mindestens 500,- Euro betragen. Die Bestellung der Medien läuft über das Referat KÖB und wird an die ekz weitergeleitet. Der Versand der Medienboxen würde voraussichtlich Anfang Januar 2019 an die Büchereien erfolgen. Der Eigenanteil wird erst im Januar/Februar 2019 fällig.

Hinweis/Vorschau: Wenn Ihre KÖB weniger als 6 Wochenstunden geöffnet ist, sollten Sie eventuell überlegen, ob Sie die Öffnungszeiten künftig erweitern möchten. Denn auch für das nächste Jahr hat das Land NRW bereits Mittel für die Aktualisierung des Medienbestandes für Büchereien mit erhöhtem Erneuerungsbedarf in Aussicht gestellt. Eine Projektteilnahme ist hier allerdings auch nur für Büchereien mit mindestens 6 Wochenöffnungsstunden möglich.

Um Ihnen die Entscheidung und uns die Bearbeitung zu erleichtern, möchten wir Sie um kurzfristige Rückmeldung bitten.

Dazu füllen Sie bitte das Antragsformular aus und schicken es uns per Mail, Fax oder Post zurück. Sofern uns eine ausreichende Anzahl von Anträgen aus den Büchereien mit den entsprechenden Bestellscheinen vorliegt, werden wir den Antrag bei der Bezirksregierung einreichen. Im Falle einer Bewilligung der Mittel durch das Land NRW gilt Ihre mit dem Antrag eingereichte Bestellung als verbindlich und wird von uns über die ekz in die Wege geleitet.

Das Angebot enthält keine Titellisten, da die Medienboxen regelmäßig aktualisiert werden. Fragen zu den einzelnen Medienboxen beantwortet Ihnen gerne das ekz-Team (Tel.-Nr. 07121/144-412). Den Bestellschein senden Sie jedoch bitte zusammen mit dem Antragsformular direkt an unser Referat und nicht an die ekz!

Einsendeschluss ist der 14. September 2018.

Wir wissen, dass dies sehr kurzfristig ist, aber wir halten dies für so ein attraktives Angebot, dass wir es Ihnen auf keinen Fall vorenthalten wollen. Bei schneller Rückmeldung werden wir es hoffentlich auch gut umsetzen können. Sie erhalten von uns bis spätestens 15.11.2018 eine Mitteilung, ob das Projekt für Ihre Bücherei bewilligt wurde und durchgeführt werden kann.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Andrea Pulm, Telefon 0221 / 1642-1841.

Antragsformular mit Bestellschein

Presseinformation des Landes Nordrhein-Westfalen

Diözesantag 2018

Unser Diözesantag sieht jedes Jahr ein wenig anders aus und steht seit Jahrzehnten im Mittelpunkt unserer Veranstaltungsangebote für Sie. Wir bieten eine bunte Mischung aus Informationen, Anregungen, Austausch, einem gemeinsamen Mittagessen und etwas Entspannendem zum Abschluss an. Das werden wir auch in diesem Jahr tun.

Unter dem Motto "Vernetzt - verrückt - erfolgreich!" haben wir auch dieses Jahr wieder ein informatives und unterhaltsames Programm zusammengestellt. Die Einladungen werden wir in Kürze an alle Kath. Öffentlichen Büchereien im Erzbistum Köln verschicken.

Nähere Informationen erhalten Sie hier auf unserer Homepage und in unserer Facebook-Gruppe!

=> Anmeldeformular - Diözesantag 2018

Thema Datenschutz

Informationen zum Datenschutz

Am 24. Mai 2018 trat das kirchliche Datenschutzgesetz (KDG), in Einklang mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), in Kraft (siehe Sonderamtsblattausgabe des Erzbistums Köln vom 31.01.2018). Mit diesem Gesetz sollen die persönlichen Daten der Bürgerinnen und Bürger besser geschützt werden. Diese Regelungen sind verbindlich umzusetzen, andernfalls drohen bei Verstößen teure Abmahnungen. Deshalb müssen KÖBs und ihre Träger jetzt handeln.

Was für KÖBs zu tun ist, damit ihre Internetseiten, ihre Benutzungsordnung und ihre Anmeldeformulare den neuen Vorschriften entsprechen, hat der Borromäusverein e. V. auf seinen laufend aktualisierten Internetseiten zusammengefasst:

www.borromaeusverein.de/buechereiarbeit/datenschutz

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten Ihrer Kirchengemeinde oder an: Erzbistum Köln, Generalvikariat, Betrieblicher Datenschutzbeauftragter, 50606 Köln, betrieblicher-datenschutz@erzbistum-koeln.de.

Für Nutzer der Software BIBLIOTHECA:

Seit dem 30. April 2018 steht die neue Programm-Version 7.1 der Software BIBLIOTHECAplus zur Verfügung. Dieses Update enthält in erster Linie Anpassungen an die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO), um Sie bei der Einhaltung der neuen Datenschutzrichtlinien zu unterstützen.

Wir raten dringend allen Anwendern zur Installation der neuen Version. Von einer Version BIBLIOTHECAplus 5.0 oder höher kann das Update auf die aktuelle Version direkt erfolgen, andernfalls ist erst ein Update auf Version 5.0 erforderlich. Für die Update-Installation können Sie die Hilfe der Fima Gwiasda in Anspruch nehmen.

Zahlen - Daten - Fakten (Stand: 31.12.2017)

  • 369 Katholische Öffentliche Büchereien im Erzbistum Köln
  • 22 Büchereien in Krankenhäusern
  • zusammen mehr als 95.000 Öffnungsstunden
  • über 1,3 Millionen Medien Gesamtbestand
  • über 2,4 Millionen Ausleihen
  • über 92.000 Entleiherinnen und Entleiher
  • über 1,1 Millionen Besucherinnen und Besucher
  • 11.200 Veranstaltungen im Jahr
  • 4.400 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • 6.800 Fortbildungsstunden
  • über 407.000 geleistete ehrenamtliche Arbeitsstunden

Logo für die Katholische Büchereiarbeit

17. Januar 2017

Die Fachstellen im Arbeitsbereich des Borromäusvereins haben im Dezember 2016 ein neues Logo für die katholische Büchereiarbeit beschlossen.

> mehr

Bücherei-Neueinrichtungen

Sie erreichen diese Seite auch direkt über die Domain

www.buechereifachstelle.de